Film des Wuppertaler Medienbüros: Jugendliche und Rechtsextremismus

19. September 2011

Aus der Veranstaltungsreihe „Rechtsextreme Lebenswelten“

Donnerstag 20.10.2011, 18:00 Uhr
Cobra Kino, Merscheider Straße 77, Solingen

Die Erscheinungsform von Rechtsextremen hat sich in den vergangenen Jahren stark gewandelt. Neonazis wie die »Autonomen Nationalisten« sind auf den ersten Blick kaum zu unterscheiden von den Angehörigen linker Subkulturen.
Rechtspopulisten wie die Mitglieder der »Pro-Bewegung« versuchen, sich bürgernah zu geben. Der Film beschreibt diese Strömungen aus verschiedenen Blickwinkeln.

Referent: Peter Killguss, Mitarbeiter des NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln

Hinweis:
Die Veranstalter behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien und Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische oder antisemitische Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zu dieser Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

http://www.solingen-ist-bunt.de/2011/09/rechtsextreme-lebenswelten/“Rech

 

Abgelegt in Termine



Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten: Die Kommentar-Moderation ist eingeschaltet, deshalb könnte Ihr Beitrag etwas später veröffentlicht werden. Sie brauchen Ihren Kommentar nicht mehrmals abzugeben.

Kommentare als RSS-Feed abonnieren